Auf Entdeckungstour quer durch Europa mit den neuen DuMont Reise-Taschenbücher von Andalusien bis Wales

12. Mai 2014 - DuMont

Wer auf einer Reise durch Europas schönste Regionen nichts verpassen möchte, braucht maßgeschneiderte Empfehlungen. Die Autoren der neuen DuMont Reise-Taschenbücher nehmen ihre Leser deshalb persönlich an die Hand und lassen sie tief eintauchen in die Naturschönheiten der walisischen Küste, den lebendigen Flamenco-Tanz Andalusiens oder die Traumstrände Sardiniens. Die DuMont Reise-Taschenbücher warten auf mit abwechslungsreichen Entdeckungstouren durch acht europäische Reiseziele: Andalusien, Chalkidikí & Thessaloníki, Gardasee, La Gomera, Gran Canaria, Normandie, Sardinien und Wales. Sie gewähren einen Blick hinter die Kulissen und eröffnen neue Einblicke in die Region. Die bislang geheimen Lieblingsplätze der Autoren zeigen dem Leser ganz besondere Wohlfühlorte – von der ultimativen Strandbar auf La Gomera bis zur quirligen Fischhalle in der Normandie. Stets aktuell mit kostenlosem Online-Update zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken, liefern die Reise-Taschenbücher bewährte Reiseinformationen und umfassende Details – alles vom Autor aufwendig vor Ort geprüft. Für Aktivurlauber bieten die Bände ein noch umfassenderes Angebot an Ausflügen, Wanderungen und Aktivtouren mit Detailkarten. Last but not least: In der neuen Kartentasche ist die detaillierte Extra-Reisekarte stets griffbereit.

DuMont Reise-Taschenbuch Andalusien
Faszinierende Kulturdenkmäler wie die Alhambra von Granada, gelebte Traditionen wie der Flamenco, anmutige und überraschende Gebirgslandschaften mit weißen Dörfern, Hunderte Küstenkilometer an Mittelmeer und Atlantik: Diese besondere Mischung macht Andalusien so einzigartig. Wie organisiert man eine Rundreise zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten? Wo erlebt man das ländliche Andalusien? Wo ist es am Meer am schönsten? Solche Kernfragen für die eigene Reiseplanung beantwortet Maria Anna Hälker, die Autorin des neu aufgelegten DuMont Reise-Taschenbuchs Andalusien, im neuen Startkapitel “Andalusien persönlich – meine Tipps” souverän und präzise. Wer besondere Facetten der andalusischen Kulturlandschaft intensiver erleben möchte, folge den zehn Entdeckungstouren. In Sevilla steht ein Grundkurs in Sachen Flamenco auf dem Programm, in Málaga der Jahrhundertmaler Picasso, in Jaén die Route des Olivenöls und in Jerez de la Frontera ein Abstecher ins Reich der Sherrybarone. Zu allen Orten gibt die Autorin eine bewertete Auswahl an empfehlenswerten Adressen und Tipps, und sie verrät immer wieder auch ihre ganz persönlichen Lieblingsorte. Zu den Highlights unter den neu beschriebenen Radtouren und Wanderungen gehören unbedingt die Tour auf einer stillgelegten Bahnstrecke in der Sierra Norte und der Sendero de la Cebadilla hoch oben in den Alpujarras. Auf ww.dumontreise.de/andalusien hält die Autorin Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.

DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki

Mit ihren drei Fingern streckt sich die griechische Region Chalkidikí weit in das Ägäische Meer hinein und bietet dadurch Festland- und Inselflair zugleich. Die Halbinseln Kassándra, Sithonía und Áthos locken mit breiten Sandstränden, interessanten Ausgrabungsstätten und urigen Tavernen. Im DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki beschreibt Autor Klaus Bötig, der seit über 30 Jahren jährlich mehrere Monate in der Region unterwegs ist, auch das Binnenland der Chalkidikí, die sehenswerte Metropole Thessaloníki sowie die interessantesten Ausflugsziele in Makedonien und Thessalien. Gleich auf den ersten Seiten beantwortet er die wichtigsten Fragen zur Urlaubsplanung: Welches ist der beste Zielflughafen? Wie organisiert man eine Rundreise, und wo liegen die schönsten Strände? Zehn ungewöhnliche Entdeckungstouren führen in die autonome Klosterrepublik Àthos und über die orientalisch anmutenden Märkte in Thessaloníki oder helfen dabei, in die Alltagskultur eines griechischen Städtchens einzutauchen. Ein besonderes Erlebnis für Aktive sind die im Reiseführer beschriebenen Wanderungen, etwa der Kamelrückenweg auf der Halbinsel Kassándra oder die Tour quer über die Sithonía-Halbinsel. Wer den Himmel auf Erden finden will, sucht einen der Lieblingsplätze des Autors auf: Die Sitzterrassen der Heaven Bar über dem Ágios Ioánnis Beach. Online-Updates und Extratipps des Autors gibt es unter www.dumontreise.de/chalkidiki zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

DuMont Reise-Taschenbuch Gardasee
Der See ist touristisch bestens erschlossen und doch gibt es sie noch, die gemütlichen Orte am Wasser, an deren Uferpromenade winzige Restaurants kulinarische Köstlichkeiten servieren. Wo sie liegen, verrät Autorin Nana Claudia Nenzel, die schon vor vielen Jahren ihr eigenes Zuhause am Gardasee gefunden hat, im neu aufgelegten DuMont Reise-Taschenbuch Gardasee. Übersichtlich präsentiert sie gleich auf den ersten Seiten, welche Sehenswürdigkeiten auf dem Programm stehen sollten, wo die schönsten Strände liegen, welche Standorte empfehlenswert sind oder wo sich Aktivurlauber besonders wohl fühlen. Dazu verrät sie ihre eigenen Lieblingsorte, etwa eine urige Familien-Trattoria oberhalb von Varone oder eine Einsiedelei am Monte Gargnano. Zehn abwechslungsreiche Entdeckungstouren führen Genießer ins Olivenöl-Museum von Cisano, Naturliebhaber durch den Molina-Naturpark mit seinen unzähligen Wasserfällen und Hobby-Historiker ins Freilichtmuseum von Valle delle Cartiere. Wer den See und seine Umgebung aktiv erkunden möchte, lässt sich von über einem Dutzend beschriebenen Wander- und Radtouren samt Detailkarten leiten. Online-Updates zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken finden Leser auf www.dumontreise.de/gardasee.

DuMont Reise-Taschenbuch La Gomera
Die fast kreisrunde, grüne und wildromantische Kanareninsel lockt mit verwunschenen Lorbeerwäldern, tief eingeschnittenen Tälern, ursprünglichen Dörfern – und Ruhe. In San Sebastián de la Gomera, wo heute die großen Fährschiffe anlegen, startete Christoph Kolumbus seine Seereisen über den Atlantik. Heute wandeln Besucher der Stadt auf den Spuren des Entdeckers – und folgen damit einer der zehn Entdeckungstouren von Susanne Lipps und Oliver Breda. Im neu aufgelegten und erweiterten DuMont Reise-Taschenbuch La Gomera führen die Autoren zu den Kultstätten der Hippies, erinnern an die Ureinwohner, die Altkanarier, und schicken den Leser auf eine abenteuerliche Reise zu den abgelegenen Palmhonig-Dörfern. Die lokale Spezialität wird im entlegenen Nordwesten von den Kanarischen Dattelpalmen abgezapft. Ganz persönliche Tipps der Autoren helfen bei der Reiseplanung: Welche Verkehrsmittel gibt es auf der Insel? Wann ist die beste Reisezeit und welches sind die schönsten Wanderungen? Neben dem legendären Valle Gran Rey mit seinem lebendigen Hafenort Vueltas lohnen auch die Strandorte Playa de Santiago oder La Playa einen Abstecher. Wanderer erklimmen den höchsten Gipfel Alto de Garajonay, durchqueren die Schluchten im Süden der Insel oder erkunden einen der Lieblingsorte der Autoren, den Lorbeerwald von Canada de Jorge. Auf www.dumontreise.de/gomera gibt es Online-Updates und Extratipps der Autoren zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

DuMont Reise-Taschenbuch Gran Canaria
Gran Canaria ist bekannt für eine perfekte touristische Infrastruktur und eine riesige Hotelauswahl an den schönsten Stränden. Doch Autorin Izabella Gawin zeigt Besuchern auch die anderen Seiten der Insel, nimmt sie mit auf abwechslungsreichsten Wanderwegen und zu Ausflugszielen im Hinterland: Im Inselinneren wartet eine bizarre Felslandschaft mit tiefen Schluchten, Stauseen und Höhlendörfern, die zum Wandern, Reiten oder Radfahren einlädt. Im neuen DuMont Reise-Taschenbuch Gran Canaria verrät die Autorin auch ihre ganz persönlichen Lieblingsorte wie das malerische Gebirgsdorf Fataga oder die „Schlucht der Turmfalken“, die selbst an den heißesten Tagen Erfrischung bietet. Auf der Suche nach feinsten Spezialitäten werden Genießer bei den zehn Entdeckungstouren fündig: Denn wer kennt schon den Blütenkäse aus dem Inselnorden? Und wo wird an die ruhmreiche kanarische Tradition des Weinbaus angeknüpft? Die wichtigsten Fragen zur Reiseplanung werden gleich auf den ersten Seiten beantwortet, und auf www.dumontreise.de/gran-canaria gibt es Online-Updates und Extratipps der Autorin zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

DuMont Reise-Taschenbuch Normandie
Nur eine Stunde von Paris entfernt lockt die Normandie mit flachhügeliger Provinzidylle und Fachwerkstädtchen, aber auch mit dramatischen Steilklippen und Seebädern der Belle Époque wie Deauville und Trouville, in denen sich die Pariser schon vor hundert Jahren den frischen Wind der Küste um die Nase wehen ließen. Der Frankreichkenner Klaus Simon gibt gleich auf den ersten Seiten des neu aufgelegten DuMont Reise-Taschenbuchs Normandie ganz persönliche Tipps für einen Urlaub in der Region. Dazu gehört die gemütliche Anreise durch das Tal der Seine ebenso wie ein Besuch des Klosterbergs Mont St-Michel oder der quirligen normannischen Fachwerkhauptstadt Rouen. Hier können Besucher auf einer der zehn ungewöhnlichen Entdeckungstouren des Bandes den Tipps des Modedesigners Nicolas Cauchois bei ihrer Stadterkundung folgen. Genießer machen sich auf zu den Lieblingsorten des Autors, etwa der Fischhalle am Hafen von Le Tréport oder den bleichen Klippen von Les Petites Dalles, wo schon Kaiserin Sissi baden ging. Die Normandie per Rad und zu Fuß erkunden, das ermöglichen die von Klaus Simon beschriebenen Wüstenwanderungen oder die Touren durch das Pays d’Auge mit seinen schmucken Dörfern und durch die hügelige Suisse Normande, die normannische „Schweiz“. Auf www.dumontreise.de/normandie gibt es Online-Updates und Extratipps des Autors zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

DuMont Reise-Taschenbuch Sardinien
Traumhafte Mittelmeerstrände, wildes Bergland und historische Altstädte – die Vielfalt Sardiniens zog Autor Andreas Stieglitz schon vor über 20 Jahren in den Bann. Im neuen DuMont Reise-Taschenbuch Sardinien verrät er seine ganz persönlichen Lieblingsorte: Von der grünen Oase des Botanischen Gartens in Cagliari über den weitläufigen Is-Arutas-Strand mit seinen weiß und rosa schimmernden Quarzkörnchen bis zum Wallfahrtskirchlein Chiesa San Pietro auf der Hochebene von Golgo. Gleich auf den ersten Seiten des Reiseführers gibt Andreas Stieglitz die wichtigsten Tipps zur Reiseplanung: Von welchen Standorten aus erkundet man die Insel am besten? Wo findet man die schönsten Strände? Welche Sehenswürdigkeiten sollte man nicht verpassen? Der passionierte Wanderer beschreibt zudem eine Reihe an lohnenden Routen, etwa im großen Karstmassiv des Supramonte. Die zehn abwechslungsreichen Entdeckungstouren des Autors führen zu den Palastgräbern von Sant’Andria Priu, zu den Wandmalereien in Orgosolo, den Korbflechterinnen von Castelsardo oder zur Weinverkostung nach Alghero. Auf www.dumontreise.de/sardinien gibt es Online-Updates und Extratipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

DuMont Reise-Taschenbuch Wales
Wales – das sind 1200 Kilometer abwechslungsreiche, teils schroffe Küstenszenerie, dazu grüne Hügel und Täler mit Heckenlabyrinthen im Süden, hohe Berge und stolze Burgen im Norden. Wo gibt es sehenswerte Gärten und Herrenhäuser zu entdecken? Wie kommt man mit Bus und Bahn zurecht? Wo findet man an der wilden Küste Badestrände? Welche Seebäder und Marktstädtchen haben viel Atmosphäre? Die Autoren des neu aufgelegten DuMont Reise-Taschenbuchs Wales, Petra Juling und Ulrich Berger, haben im neuen Startkapitel „Wales persönlich – unsere Tipps“ auf solche Kernfagen für die Reiseplanung kurze und bündige Antworten. In die bewegte Geschichte der Region führen die zehn Entdeckungstouren – zu den steinzeitlichen Gräbern auf Anglesey, den Burgruinen in der Grenzregion der Marches oder etwa in ein Wollmuseum. In allen Orten listen die Autoren nette Unterkünfte und urige Pubs und Restaurants, aber auch Wassersportangebote und Radverleiher. Wer Wales aktiv erkunden möchte, findet im Buch gleich mehrere ausführlich beschriebene Wander- und Radtouren: Durchradelt man von der Hauptstadt Cardiff aus das Tal des River Taff, dann kommt man auch gleich an einem der Lieblingsorte der Autoren vorbei, dem Castell Coch. Auf www.dumontreise.de/wales halten die Autoren Online-Updates und Extratipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.

DuMont Reise-Taschenbuch Andalusien
Autorin: Maria Anna Hälker
300 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7353-2

DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki
Autor: Klaus Bötig
288 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7392-1

DuMont Reise-Taschenbuch Gardasee
Autorin: Nana Claudia Nenzel
292 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7429-4

DuMont Reise-Taschenbuch La Gomera
Autoren: Susanne Lipps, Oliver Breda
292 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7435-5

DuMont Reise-Taschenbuch Gran Canaria
Autorin: Izabella Gawin
292 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7447-8

DuMont Reise-Taschenbuch Normandie
Autor: Klaus Simon
296 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7373-0

DuMont Reise-Taschenbuch Sardinien
Autor: Andreas Stieglitz
296 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7416-4

DuMont Reise-Taschenbuch Wales
Autoren: Petra Juling, Ulrich Berger
292 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 / sFr. 26,95
ISBN: 978-3-7701-7419-5

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt, im Internet und im DuMont Online-Shop unter shop.dumontreise.de.

Haben Sie Interesse an unseren E-Books, wenden Sie sich bitte an Britta Braig: Telefon +49 711 4502 – 233, Telefax +49 711 91399 – 355, b.braig@mairdumont.com.